Home / Haus und Garten / Brunnen – Ein weiterer Schritt in Richtung autarkes Leben

Brunnen – Ein weiterer Schritt in Richtung autarkes Leben

WasserHeutzutage steht das autarke Leben bei vielen Menschen als etwas dar, was man weitestgehend anstreben möchte. Dies betrifft insbesondere Besitzer frei-stehender Häuser. Hier versucht man zum Beispiel, durch Solarzellen oder Wärmepumpen unabhängig von externer Energieversorgung zu werden oder die Abhängigkeit zumindest zu minimieren. Ein weiter Schritt besteht in diesem Zusammenhang zum Beispiel darin, dass man ein Gebäude besser isoliert und somit auch an der Stellschraube des Verbrauchs drehen kann.

Ein Aspekt, der jedoch eher selten mit bedacht wird, ist die Wasserversorgung. Auch hier ist man natürlich von externen Lieferanten abhängig, und wenn man autark werden möchte, sollte man als Hausbesitzer auch hier schauen, was sich machen lässt.

Mittels Brunnen die eigene Wasserquelle erschließen

Der Begriff „Brunnen“ hört sich für viele Menschen zunächst nach etwas an, was aus vergangenen Tagen stammt. Oftmals stellt man sich hier einen Steinbrunnen vor, wie man ihn zum Beispiel aus Filmen kennt. Doch wirklich moderne Brunnen kommt ganz anders daher: Es handelt sich hierbei um präzise Bohrungen, die mit einem Rohrsystem sowie Pumpen versehen werden und auf äußerst zuverlässige und effiziente Art und Weise Trinkwasser fördern können.

Alles hängt von der Lage ab

Ob ein solcher Trinkwasserbrunnen Sinn macht oder überhaupt möglich ist, wird natürlich maßgeblich durch die Lage einer Immobilie bestimmt. Es stellt sich schlichtweg die Frage, wie Tief entsprechende Wasservorkommen liegen, wie zugänglich und sauber diese Sind.

Eine Frage der Technik

Ferner ist auch die eingesetzte Technik von Bedeutung. Insbesondere mit Pumpensystemen sollte man sich als Brunnen-Bauer konkreter befassen. Auf Hydesco24.de bekommt man dazu einen Eindruck. Hier werden zum Beispiel sehr Energie-effiziente Pumpen vorgestellt, die mit einem Minimum an Stromverbrauch auftrumpfen können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.