Home / Nutzpflanzen (Seite 2)

Nutzpflanzen

Die ursprünglich aus Südamerika stammende mehrjährige Süßkartoffel ist bei uns schon seit Längerem im Handel erhältlich.

Der Anbau von Süßkartoffeln

Anbau von Süßkartoffeln im eigenen Garten

Die ursprünglich aus Südamerika stammende mehrjährige Süßkartoffel ist bei uns schon seit Längerem im Handel erhältlich. Die leckere Knolle hat somit einen festen Platz auf unserem Speiseplan erhalten. Deshalb versuchen sich viele Gartenbesitzer daran, ihre eigenen Süßkartoffeln anzubauen. Im Gegensatz zu der Kartoffel, die botanisch nicht mit der süßen Knolle verwandt ist – denn Kartoffeln gehören zu den Nachtschattengewächsen und Süßkartoffeln zu den Windengewächsen – sind Süßkartoffeln sehr frostempfindlich. Bereits der kleinste Frost, wenn er auch noch nur kurz andauert, bedeutet den sicheren Tod für die Pflanzen.

Weiterlesen »

Zitronengras im heimischen Garten

Zitronengras - Ernten und weiter verarbeiten

Längst findet das Zitronengras(Cymbopogon citratus)nicht nur in der asiatischen Küche seinen Nutzen. Auch bei uns wird es immer häufiger verwendet. Nicht umsonst ist das Zitronengras in unseren Supermärkten erhältlich. Meist wird das Lemongras, wie es auch genannt wird, als Gewürz für die verschiedensten Speisen verwendet. Im asiatischen Raum wird es sogar für Teezubereitungen genutzt. Das zitronenartige Aroma des Zitronengrases ist einzigartig und gibt Speisen und Getränken einen besonderen Geschmack.

Weiterlesen »

Sehr gesund und kalorienarm – Honigmelone

Honigmelone

Die Honigmelone gibt es bei uns seit geraumer Zeit fast das ganze Jahr über im Handel zu kaufen. Kein Wunder, denn sie ist nicht nur äußerst lecker, sie ist zudem eine wahre Vitaminbombe. Sie enthält vor allem Vitamin A, aber auch B1, B2 und C. Gerade im Sommer ist die Honigmelone sehr erfrischend. Ihr Kaloriengehalt ist so gering, dass die Melone ohne Reue als kleiner Snack zwischendurch vertilgt werden kann.

Weiterlesen »

Die Paprikapflanzen blühen

Paprikapflanzen blühen - Was jetzt zu tun ist

Im Februar habe ich über die Paprikaaussaat im Dezember geschrieben und ein paar Bilder davon gezeigt. Nun, zwei Monate später kann ich die ersten Blüten vermelden. Ich schätze mal, dass es sich bei den blühenden Exemplaren um die Minipaprika handelt. Denn die Pflanzen sind noch ziemlich klein für die ersten Blüten. Leider habe ich beim Pikieren die Sorten ein wenig durcheinandergebracht, sodass ich mich nun überraschen lassen muss.

Weiterlesen »

Tomate – Nach der Blüte folgt die Frucht

Tomaten Ernte nach der Blüte

Vor circa vier Wochen habe ich darüber berichtet, dass sich die ersten Tomatenblüten zeigen. Inzwischen sind aus einigen, der Blüten schon schöne Früchte herangewachsen. Bisher sind sie zwar alle noch grün, aber in wenigen Wochen kann geerntet werden. Ich freue mich riesig, dass mein Aussaatversuch im Dezember geklappt hat und wir nun den ganzen Sommer über unsere eigenen Tomaten ernten können. In den Jahren zuvor folgte die Aussaat nie vor Februar und geerntet haben wir nie vor August.

Weiterlesen »

Ein bisschen Schärfe gefällig?

Chili selber anbauen

Kennt ihr diese winzigen Minigewächshäuser, bei denen schon alles (Samen, Substrat und Töpfe) dabei ist? Genau so eines habe ich vor knapp drei Wochen bekommen. Normalerweise mag ich diese fertigen Pakete nicht so. Aber über die Chilis habe ich mich sehr gefreut. Zumal ich in diesem Jahr, bis ich das Set bekam, noch keine Chilis ausgesät hatte.

Weiterlesen »

Mischkulturen im Garten

Mischkulturen im Garten

Wie bei uns Menschen gibt es auch bei Pflanzen Nachbarschaften, die nicht so gut miteinander zurechtkommen. Stehen die falschen Nachbarn nebeneinander, kann es passieren, dass Pflanzen klein bleiben, weil das Wachstum gehemmt ist oder sie gar ganz eingehen. Bei der richtigen Pflanzenkombination hingegen fördern die Pflanzennachbarn gegenseitig ihr Wachstum. Sie sind dann viel gesünder und umso größer wird der Ertrag. Es geht sogar so weit, dass sie den Geschmack des anderen verbessern können.

Weiterlesen »

Brennnessel – ein gesundes Wildkraut

Brennnessel - Gesund und vielseitig einsetzbar

Ich gebe zu, früher mochte ich die Brennnessel überhaupt nicht. Vielleicht lag es daran, dass ich als Kind vom Fahrrad stürzte und genau in ein paar Brennnesseln fiel. Mit einer langen Hose wäre das nicht schlimm gewesen, aber ich trug natürlich eine kurze Hose. Ihr könnt euch bestimmt vorstellen, wie mir die Beine gebrannt haben. Heute ist es anders. Die Brennnessel gehört für mich zu den besten Wildkräutern. Sie darf in keiner unserer Teemischungen fehlen. Denn sie ist wahnsinnig gesund.

Weiterlesen »

Tomate – Die ersten Blüten sind in Sicht

Tomate - Die ersten Blüten: Was nun zu tun ist

Wie ich bereits im letzten Jahr hier berichtet habe, sollte die Aussaat von Tomaten nicht vor Februar stattfinden, damit die Pflanzen genügend Licht für ihr Wachstum zur Verfügung haben. Stehen sie zu dunkel, kann es nämlich passieren, dass sie vergeilen oder eingehen. Allerdings war ich im Dezember etwas ungeduldig und habe aus Spaß ein paar Samen aus Cocktailtomaten gepult und sie ohne Vorbehandlung direkt ins Substrat gesetzt. Die Aussaattöpfe habe ich an ein warmes Südfenster gestellt. Dieses Mal habe ich die Töpfe nicht abgedeckt, sondern die Erde einfach nur feucht gehalten.

Weiterlesen »

Eine kleine Erdnussplantage

Erdnussplantage

Die Erdnuss wird bei uns immer häufiger als Zimmer-, Kübelpflanze oder gar im Beet gehalten. Der Anbau von Erdnüssen ist relativ einfach, wenn einiges beachtet wird. Zunächst werden für die Aussaat ein paar Erdnüsse benötigt. Diese sollten weder gesalzen, geröstet oder sonst irgendwie vorbehandelt worden sein. Erdnüsse werden im Pflanzenfachhandel als Samen angeboten. Sie sind aber auch in einigen Vogelfuttermischungen zu finden. Im Gegensatz zu ihrem Namen gehört die Erdnuss (Arachis hypogaea) nicht zu den Nüssen.

Weiterlesen »