Home / Haus und Garten / Der moderne Innenausbau

Der moderne Innenausbau

TrockenbauZum Innenausbau gehören alle Gewerke, die nach der Fertigstellung des Rohbaus den Wohnraum bewohnbar werden lassen. Es handelt sich sozusagen um alle Baumaßnahmen innerhalb eines Gebäudes. Dies geht von der Decke über die Wände bis hin zu den Fußböden. Der Ausbau ist gerade bei Neubauten ein sehr wichtiger Punkt. Zwar werden viele Arbeiten des Ausbaus bei neu gebauten Wohnhäusern von den Bauherren als Eigenleistung selbst übernommen. Dennoch sollten für einige Tätigkeiten Profis hinzugezogen werden, zum einen für die Sicherheit und um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Ein Großteil der Arbeiten besteht heutzutage aus dem Trockenbau. Er ist ein wesentlicher Bestandteil davon, wie die Räume später aussehen werden. Wird der Trockenausbau nicht richtig ausgeführt, können später die Wände oder Decken sichtbar schief sein. Deshalb kann es gerade für den Laien ratsam sein, sich eine Trockenbaufirma zur Seite zu nehmen.

Modernisierung durch Trockenbau

Nicht nur für den Ausbau neuer Bauten, auch für die Modernisierung älterer Gebäude spielt der Trockenbau eine große Rolle. Denn oftmals haben ältere Häuser schiefe Wände, eine ungünstige Raumaufteilung oder es soll der Keller oder das Dach ausgebaut werden. All dies lässt sich mit der Trockenbauweise bewerkstelligen. Der im Trend liegende moderne Trockenbau lässt sich nämlich sehr vielseitig einsetzen. Selbst Rundbögen lassen sich damit herstellen.

Was ist Trockenbau eigentlich?

Bei dem Begriff Trockenbau denken viele Menschen zuerst an Gipskartonplatten, die sehr gern als Wand- oder Deckenverkleidung verwendet werden, um Unebenheiten auszugleichen oder für ein moderneres Ambiente zu sorgen. Zum Trockenbau gehört aber noch mehr. Wie der Begriff schon verrät, handelt es sich um eine trockene Bauweise. Das bedeutet, dass die Errichtung der Elemente ganz ohne wasserhaltige Stoffe geschieht. Deshalb zählen auch Fußböden, wie der Trockenestrich, die Paneele für die Decke und sogar ihre Holzunterkonstruktion zur Trockenbauweise. Der Vorteil dieser Bauart liegt darin, dass sie eine wesentliche Zeitersparnis bringt und dennoch alle Anforderungen an den modernen Schall- und Wärmeschutz einhalten kann.
Trockenbau

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.