Home / Haus und Garten / Draußen wohnen
Der Garten ist gerade im Sommer einer der beliebtesten Aufenthaltsorte vieler. Deshalb soll er auch gemütlich sein. Wenn schon schöne Möbel im Garten stehen, ist es natürlich auch schön, wenn auch eine Gartendusche vorhanden wäre.

Draußen wohnen

SitzeckeDie Terrasse oder der Garten, diese Bereiche werden vor allem während der warmen Jahreszeit vermehrt als zusätzlicher Wohn- und Lebensraum genutzt. Das Leben wird so kurzerhand nach draußen unter den freien Himmel verlagert.

Draußen kochen, essen, genießen. Die Küche wird kurzerhand nach draußen verlagert und so ist es keine Seltenheit mehr, dass man auf vielen überdachten Terrassen oder im Garten eine Feuerstelle oder Ähnliches findet. Fast möchte man meinen es gleicht so ein bisschen dem Motto: „Back to the roots“.

Das Badezimmer unter freiem Himmel

Eine komische Vorstellung? Doch warum eigentlich nicht? Wenn man schon draußen kocht und schläft warum sollte man dann nicht auch das Badezimmer nach draußen verlagern können? Schließlich haben viele Haushalte mittlerweile einen Swimmingpool im Garten.

Doch wie kann man die Idee verwirklichen ein Badezimmer in den heimischen Garten oder auf die Terrasse zu bringen? Sicherlich geht dies nur bedingt und es kommt bei der Umsetzung auch darauf an, wie hoch das Budget ist und ob man in der Lage ist auch eigene Arbeitskraft einsetzen zu können.

Eine Dusche beispielsweise kann ganz einfach in den Garten integriert werden. Dabei ist jetzt aber nicht ein einfacher Gartenschlauch inklusive Halterung zum Abkühlen gemeint. Es lassen sich hier wunderbare kreative Ideen umsetzen. So kann beispielsweise eine Skulptur als Dusche fungieren. Wer es etwas weniger auffällig mag, der entscheidet sich vielleicht für eine spezielle Gartendusche aus Edelstahl. Diese eignen sich besonders gut für Gärten oder Terrassen mit nur kleinem Platzangebot.

Ergänzend dazu oder aber wer keine Dusche im Garten möchte, der wählt vielleicht einen Whirlpool für den Garten. Diese gibt es in unterschiedlichen Größen und Ausführungen. Vom kleinen Modell in dem zwei Personen bequem Platz finden bis hin zu großen Modellen, die bis zu acht Personen Platz bieten, ist mittlerweile alles erhältlich.

Ungestört genießen

Wer sich mit dem Gedanken trägt ein solches Outdoor Badezimmer zu verwirklichen sollte sich im Verlauf auch darüber Gedanken machen, ob er dies auch ungestört genießen kann, ohne dabei ständig von den Nachbarn beobachtet zu werden. Hier sollte man sich dann Gedanken darüber machen, ob man eventuell einen Sichtschutz installiert. Auch hier gibt es diverse Lösungsmöglichkeiten. Ob lebende Hecke oder Sichtschutzelemente aus Holz, Bambus oder speziellem Glas, das ist sicher eine Frage des eigenen Geschmacks und des Budgets.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.