Home / Mobiliar / Entwicklungen und Trends für Gartenmöbel

Entwicklungen und Trends für Gartenmöbel

GartenmöbelIm Fokus: Gemütliche, hochwertige und moderne Wohnlandschaften

Gerade in den Sommermonaten werden Garten, Balkon oder Terrasse als zusätzlicher Aufenthaltsort genutzt. Vielen Freiluft-Liebhabern ist es wichtig, Ruhe, Entspannung und Erholung zu finden. Deshalb sind Außenbereiche, die wie Wohnzimmer im Freien gestaltet sind, so beliebt.

Die Trends bei den Gartenmöbeln sorgen dafür, dass sich noch einfacher und komfortabler gemütliche Wohnlandschaften unter freiem Himmel erschaffen lassen.

Wohlfühlplätze schaffen

Das Wohnzimmer unter freiem Himmel hat sich bereits seit einigen Jahren als beliebtes Konzept in der Außenbereichsgestaltung etabliert. Dabei ist es egal wie viel Platz auf Balkon, Terrasse oder im Gartenbereich zur Verfügung steht. Wohnlandschaften für den Außenbereich sind teilweise so konzipiert, dass sie sich individuell und problemlos variieren lassen. Sie bestehen aus hochwertigen Materialien und Material-Kombinationen. Das macht sie zusätzlich attraktiv hinsichtlich Pflege und Reinigung.

Mit innovativen Textilien lassen sich Sofas, Sessel und Liegen zudem besonders gemütlich dekorieren. Mittlerweile gibt es Kissen, Auflagen und sogar Teppiche für den Außenbereich, denen Nässe nichts ausmacht und die somit immer im Freien bleiben können. Weitere Trendartikel für den Außenbereich sind Outdoor-Leuchten. Diese sind speziell für die Verwendung draußen konzipiert, erinnern in Form und Materialverwendung aber an Lampen für den Innenbereich.

Gedeckte Farben und Farb-Highlights

Bei der farblichen Gestaltung von Gartenmobiliar und Accessoires liegt man mit gedeckten und unaufgeregten Farben genau richtig. Diesen Sommer gehören vor allem Blau, Braun und Beige in Kombination mit Weiß zu den Trendfarben. Doch auch mit farbigen Akzenten bei textilen Accessoires darf man experimentieren.

Da dürfen dann knallige Farben bewusst eingesetzt werden, um Frische und Lebendigkeit in den Garten zu bringen. Ein optisches Highlight kann man auch mit einem farbigen Grill setzen. Bereits zahlreiche Hersteller bieten diese witzigen Varianten des Gartenklassikers an.

Filigran und leicht

Zu den gemütlichen Lounge-Möbeln lassen sich Gartenstühle, Gartentische bzw. Campingtische und Gartenliegen in leichten und feingliedrigen Designs am besten kombinieren. Der Trend geht dabei zu filigranen und leichten Modellen, die sich formschön in bestehende Sitzgruppen integrieren.

Dank neuartiger Materialien, die die Belastbarkeit und Widerstandsfähigkeit erhöhen, erlebt auch der klassische Spaghetti-Stuhl sein Comeback. Seine Eleganz erhält er durch die luftigen und filigranen Schnürungen. Neue und vielfältige Farbgestaltungen tragen zusätzlich dazu bei, dass der Klassiker in vielen Gärten garantiert wieder heimisch wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.