Home / Haus und Garten / Genuss im Winter: Grillen

Genuss im Winter: Grillen

winterWenn der Garten winterfest gemacht wird, die Gartenmöbel sicher verstaut werden, verschwindet oftmals auch der Grill in seinem Winterquartier. Viele verzichten bei kalten Temperaturen auf das Grillen und freuen sich auf das Angrillen im Sommer. Dabei kann auch das Wintergrillen Spaß machen und zu einem tollen Event werden. Das Grillen bei Minusgraden unterscheidet sich schon sehr zu dem in den warmen Monaten. Schließlich ist es viel kälter. Deshalb spielt die Ausrüstung eine wesentliche Rolle.

Welche Ausrüstung ist notwendig?

Die Grundausrüstung ist die Gleiche wie im Sommer. Da es aber wesentlich kälter ist, muss dafür gesorgt werden, dass man nicht friert. Man sollte sich also dick anziehen, und wenn das nicht reicht, kann eine zusätzliche Wärmequelle wie ein Terrassenheizer oder ein Feuerkorb Abhilfe schaffen. Warme Getränke sind ebenfalls sinnvoll. Meist wird in den Abendstunden gegrillt. Da es im Winter zeitiger dunkel wird, ist es hilfreich, für ausreichend Licht zu sorgen, damit man das Grillgut auch erkennt. Die Bedingungen im Winter sind ebenfalls anders als im Sommer. Es wird mehr Kohle benötigt, da der Grill erst auf Temperaturen gebracht werden muss. Grillbriketts eigenen sich sogar noch besser. Um eine gleichmäßige Glut zu bekommen, sollte mit Deckel gegrillt werden. Die Garzeit ist bei Minustemperaturen um einiges länger als im Sommer. Deshalb ist es besser, wenn die Fleischstücke etwas kleiner sind. Mehr Tipps zum Wintergrillen gibt es bei Gelbe Seiten.

Originelle Grillideen

Während in den warmen Monaten eher leichte Gerichte auf dem Speiseplan stehen, kann es bei Minusgraden etwas deftiger sein. Es können Gewürze verwendet werden, die viele Menschen mit dem Winter und Weihnachten verbinden. So können beispielsweise die Grillspieße mit etwas Zimt gewürzt werden. In der Adventszeit können verschiedene Leckereien, die es auf dem Weihnachtsmarkt gibt, auf dem heimischen Grill zubereitet werden. Es lassen sich Bratäpfel herstellen. Die Äpfel werden nach Belieben gefüllt, in Alufolie gewickelt und auf den Grill gelegt. Auf dem Grill können auch ausgefallene Weihnachtsgerichte im Topf gekocht werden.
Wintergrillen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.