Home / Haus und Garten / Modernes Grillen

Modernes Grillen

FleischObwohl es jedes Jahr eine Vielzahl von Grillunfällen gibt, ist das Grillen für viele Menschen ein Stück Lebensqualität. Gerade nach einem langen kalten Winter freuen sich viele auf das sogenannte Angrillen. Oftmals findet das Grillen im eigenen Garten statt. Doch, auch wer keinen Garten hat, muss auf das leckere Vergnügen nicht verzichten. Inzwischen gibt es nämlich einige öffentliche Grillplätze, die von jedermann genutzt werden können.

Grillen ist mehr, als nur die Zubereitung von Essen

Nicht nur, dass sich das Grillen immer größerer Beliebtheit erfreut. Inzwischen ist es sogar eine Wissenschaft für sich geworden. Oftmals findet der Grillspaß nur unter Freunden statt. Aber es gibt nun auch Grillmeisterschaften in Deutschland. Dabei treten mehrere Teams in verschiedenen Kategorien gegeneinander an und eine Jury bewertet nach jeder Runde die Ergebnisse. Ziel dieser Meisterschaften ist es, durch immer neue Rezeptideen das beste Gericht zu kreieren. Neben unterschiedlichen Fleischsorten findet auch immer häufiger Gemüse den Weg auf den Grillrost. Es werden sogar Desserts mit dem Grill zubereitet. Damit dies alles gelingt, werden von den Teilnehmern keine Kosten und Mühen gescheut, wenn es um die Grillausrüstung und die Zutaten geht.

Welches ist der richtige Grill?

Die Auswahl an Grills ist inzwischen so groß geworden, dass es kaum noch möglich ist, den Überblick zu behalten. Neben den verschiedenen Designs stellt schon die Wahl zwischen Holzkohle und Gas eine Herausforderung dar. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile. Der Gasgrill punktet damit, dass er schneller heiß wird und die Temperatur im Gegensatz zum Holzkohlegrill konstant bleibt. Zudem entsteht beim Grillen mit Gas kein gesundheitsschädlicher Rauch, gerade dann, wenn Fett oder Fleischsaft in die Glut tropft. Der Holzkohlegrill hingegen hat eher etwas mit Traditionen und der Ursprünglichkeit der Nahrungszubereitung zu tun und ist oftmals für Männer die erste Wahl. Ein weiterer wesentlicher Unterschied ist der Anschaffungspreis. Gasgrills sind meist etwas teurer als Holzkohlegrills, selbst wenn das günstigste Einsteigermodell gewählt wird. Wer sich für einen Gasgrill entscheidet, sollte sich deshalb in Ruhe umschauen, dass er auch das für seine individuellen Bedürfnisse entsprechende Modell wählt. Gasgrills online kaufen kann dabei helfen, Geld zu sparen.

Pflege des Grills

Gerade wenn ein etwas teureres Modell gewählt wurde, sollte der Grill auch gut gepflegt werden, damit er seinem Besitzer lange Freude bereitet. Eines der wichtigsten Punkte, der oftmals etwas in Vergessenheit gerät, ist die Reinigung des Grillrostes. Wird der Grillrost gleich nach jeder Benutzung gereinigt, muss sich später niemand damit abquälen, die Verkrustungen mühsam herunter zu bekommen. Je nach Größe des Grillrostes sollte es, nachdem es abgekühlt ist, in einem größeren Gefäß eingeweicht oder in feuchtes Zeitungspapier eingeschlagen werden. Auf diese Weise löst sich die Kruste und kann anschließend mit einem Schwamm und Spülmittel-Wasser ganz einfach gereinigt werden.
Gasgrill

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.