Home / Pflanzenschutz / Pflanzenkübel für Wohnraum, Terrasse und Garten
Pflanzenkübel für Wohnraum - Eine einfach dekorative Idee
Pflanzenkübel für Wohnraum - Eine einfach dekorative Idee

Pflanzenkübel für Wohnraum, Terrasse und Garten

TerrasseGroße Pflanzenkübel für Wohnraum sind immer ein ganz besonderer Blickfang. Ob vor der Eingangstür, im Wohnzimmer oder der Terrasse, überall geben diese dekorativen Pflanzbehältnisse ein gutes Bild ab und den jeweiligen Pflanzen genügend „Beinfreiheit“.

Ob man mit entsprechend großen Behältern einen Sichtschutz für Mülltonnen gestalten möchte oder einfach nur ein tolles Designerstück sein Eigen nennen will, das Angebot an Pflanzenbehältern ist riesig. Allgemein kann man bei diesen Behältnissen zwischen Bodenvasen, Pflanzkübeln und XXL Pflanzkübeln unterscheiden.

Welche Variante jeweils zum Einsatz kommen soll, hängt zum einen von dem persönlichen Geschmack, dem Geldbeutel und nicht zuletzt den jeweiligen Pflanzen ab. Je nach Pflanzenart eigenen sich eher kleinere oder größere Behälter.

Bodenvasen

Bodenvasen werden aus verschiedenen Materialien gefertigt. Aus Holz, Glas, Keramik oder Metall. Handgefertigte Vasen sind meist entsprechend teuer, dafür ist eine solche Vase aber auch garantiert ein echtes Einzelstück. Während in normalen Vasen zumeist Schnittblumen ihren Platz finden, können Bodenvasen durchaus auch mit ganzjährigen Pflanzen bestückt werden.

Wichtig ist, dass die Pflanze genügend Platz hat und ausreichend mit Wasser und Nährstoffen versorgt werden kann. Die Vase sollte im besten Fall zu der jeweiligen Pflanze passen und umgekehrt. Bei Vasen mit besonders großer Öffnung sehen viele Pflanzen verloren aus. Generell sollte man Bodenvasen eher im Innenbereich einsetzen oder aber in einem geschützten Außenbereich um die Gefahr eines Brucks durch Wind und Wetter zu vermeiden.

Pflanzkübel

Pflanzkübel werden in allen erdenklichen Formen und Farben angeboten und sind in der Regel nicht höher als ein Meter. Während diese Kübel früher noch in klassischen schwarz-, weiß- oder Terrakotta-farbenen Tönen angeboten wurden, sind heute auch weitaus gewagtere Farben erhältlich. Auch die Designs sind auffälliger und erinnern nicht mehr zwangsläufig an einen überdimensionierten Blumentopf.

Hier sollte sich jeder von seinem persönlichen Geschmack leiten lassen. Es gibt auch Pflanzkübel aus einem Polyrattan-Geflecht, die sehr schön zu entsprechenden Gartenmöbeln passen. Pflanzkübel bieten größeren Pflanzen ausreichend Platz und können sowohl im Innenbereich als auch im Außenbereich verwendet werden, meist werden Pflanzkübel aus Kunststoff hergestellt.

XXL Pflanzenkübel

Manchmal reichen gewöhnliche Pflanzkübel oder Bodenvasen aber nicht aus. Manche Pflanzen benötigen Platz. Viel Platz. In solchen Fällen kommen XXL Pflanzkübel zum Einsatz. Sie bestehen aus besonders widerstandsfähigem Kunststoff und es gibt auch Varianten für öffentliche Plätze, die resistent gegen Vandalismus sind.

Daher eignen sich derartige Pflanzkübel auch für den Einsatz in Parks, Gärten oder vor Firmengebäuden. XXL Pflanzenkübel bieten sogar die Möglichkeit, kleine bis mittelgroße Bäume in ihnen auf Dauer zu halten. Hier ist jedoch eine besondere Pflege erforderlich, gelegentlich sollten zum Beispiel die Wurzeln zurückgeschnitten werden.

Egal für welche Variante man sich entscheiden sollte, am Ende sieht man immer die Kombination aus Blumenkübel und Bepflanzung. Neben der Reinigung der Behältnisse ist eine artgerechte Pflege der Pflanzen obligatorisch, sofern man keine Kunstpflanzen verwendet. Damit die Pflanzen sich auch optimal in dem jeweiligen Kübel entwickeln können, ist es daher unumgänglich sich zumindest mit den Grundlagen der Botanik auseinander zusetzten.

Video: Pflanzenkübel für Wohnraum – DIY Projekt mit Beton

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.