Home / Aussaat & Vermehrung / »Schaut euch mal den Bambus an, wie …
In meinem Artikel vom 20. August habe ich euch bereits davon berichtet, dass ich den Dornenbambus (Dendrocalamus arundinacea) ausgesät habe. Zu dem Zeitpunkt war erst an einem Samen ein Austrieb zu erkennen. Dieser eine Samen hat sich bis heute nicht verändert. Stattdessen erfreut mich nun der Anblick eines anderen Sämlings. Die kleine Bambuspflanze ist schon circa fünf Zentimeter groß und so langsam kann man auch erkennen, dass es ein richtiger Bambus wird. Die bambustypischen Blättchen sind schon da.

»Schaut euch mal den Bambus an, wie …

Bambussämling15.09.14schön der Bambus wachsen kann!« In meinem Artikel vom 20. August habe ich euch bereits davon berichtet, dass ich den Dornenbambus (Dendrocalamus arundinacea) ausgesät habe. Zu dem Zeitpunkt war erst an einem Samen ein Austrieb zu erkennen.

Dieser eine Samen hat sich bis heute nicht verändert. Stattdessen erfreut mich nun der Anblick eines anderen Sämlings. Die kleine Bambuspflanze ist schon circa fünf Zentimeter groß und so langsam kann man auch erkennen, dass es ein richtiger Bambus wird. Die bambustypischen Blättchen sind schon da.

Wann und ob aus den anderen Samen noch Bambuspflänzchen entstehen, ist derzeit fraglich. Ich glaube fast, dass sie auf der Fensterbank zu kühl stehen. Die Bambussamen brauchen es zum Keimen ziemlich warm, und da die Temperaturen im Moment nicht so berauschend sind, wir auch noch nicht überall die Heizung anhaben, bleibt ein weiterer Keimerfolg abzuwarten. Ich freue mich auf jeden Fall schon mal über den einen Dornenbambus und bin gespannt, wie schnell er in die Höhe schießt!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.