Home / Wochenrückblick / Wochenrückblick im Gartenblog KW 37/16

Wochenrückblick im Gartenblog KW 37/16

Steinmauer für AußenpoolWährend es Anfang letzter Woche viel zu heiß war, um sich körperlich zu ertüchtigen, hat es sich zum Ende der Woche zwar abgekühlt, allerdings hat es am Wochenende so stark geregnet, dass unsere Baustelle ruhen musste. Für uns war es weniger schön. Dafür tat der Regen dem Garten gut. Durch die Hitze waren die Beete ganz schön ausgetrocknet und unser Regenwasservorrat neigte sich auch schon dem Ende zu. Nun ist es deutlich kühler, die Regentonne wieder voll, alles gut gewässert und es hat aufgehört zu regnen.

brennnesselkw37Ernte

Bei dem Wetter sind unsere Beeren (Brombeeren und Himbeeren) im Akkord gereift. Einige Brombeeren bekamen wieder einen leichten Sonnenbrand. Aus den Brombeeren habe ich nur Saft hergestellt und die Himbeeren haben wir so vernascht. Damit wir im Winter genug Tee aus eigenem Anbau trinken können, habe ich schon einige Kräuter – Salbei, Minze und Brennnessel – geerntet, die nun trocknen müssen, bevor sie luftdicht verpackt werden. Solange es keinen Frost gibt, werde ich jede Woche ein paar Kräuter pflücken und trocknen lassen, damit der Wintervorrat wächst.

lotuskw37Neuigkeiten der Lotusblume

Ich bin so stolz auf die Sämlinge, erst recht, als ich vor ein paar Tagen entdeckte, dass aus jedem der beiden Samen ein zweites Blatt bzw. ein zweiter Stängel gewachsen ist. Nun warte ich gespannt, bis sich die Blätter aufrollen. Bis jetzt macht noch keines der Blätter den Anschein, sich aufzurollen. Gleichzeitig überlege ich noch, ob ich die Lotosblume nicht doch noch vor dem Winter umtopfen soll, weil die Stängel so lang sind. Dagegen spricht die Winterruhe, die von der Nelumbo Nucifera benötigt wird. Also warte ich noch ab.

Topinamburkw37Blütenpracht

Im letzten Wochenrückblick habe ich darüber berichtete, dass die Passiflora Capsularis so viele Blütenknospen gebildet hatte. In der letzten Woche konnte ich mich über einige Blüten freuen. An manchen Tagen waren sogar mehrere gleichzeitig offen. Auch mein Topinambur zeigte die ersten Blüten. An der kleineren Sorte mit den hellen Knollen sind die Blüten schon offen, teilweise sogar schon verblüht. Die größere Sorte mit den roten Knollen hat gerade erst angefangen, Knospen zu bilden. Ich freue mich jetzt schon auf die Ernte in ein paar Wochen. Nach dem ersten Frost geht es los. Bis dahin muss ich aber noch alle meine Kübelpflanzen reinschaffen.capsulariskw37
Wochenrückblick

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.