Home / Pflanzenschutz / Winter im Garten
Winter im Garten - Was Sie mit ihrem Garten während der kalten Zeit machen können
Winter im Garten - Was Sie mit ihrem Garten während der kalten Zeit machen können

Winter im Garten

EiszapfenIch gebe ja zu, dass ich es wunderschön finde, wenn die Landschaft in einen Hauch von Schnee getaucht ist, sich Eiszapfen an der Dachrinne bilden und dazu noch die Sonne scheint. An solchen Tagen entstehen phänomenale Landschaftsbilder, die schöner sind als in den anderen Jahreszeiten.

Dennoch bin ich im Winter häufig genervt, nämlich dann, wenn es ununterbrochen schneit und wir ständig die Wege vom Schnee befreien müssen. Das ist nicht nur ziemlich anstrengend, es kostet auch viel Zeit.

Gerade in den letzten Tagen hat es bei uns ganz schön viel geschneit, da hatten wir ordentlich zu tun. Aber die weiße Pracht kann auch Vorteile für den Garten haben.

Vorteile von Schnee und Frost

Der Schnee dient vielen Pflanzen als Schutz vor Frost und eisigem Wind. Er wirkt isolierend. Es wird also nur wenig Wärme abgegeben. Die Temperatur unter der Schneeschicht ist um einiges höher, als die darüber. Dadurch gefriert der Boden nicht und die Wurzeln der Pflanzen sind nicht in Gefahr zu erfrieren. Nicht umsonst bauen sich die Eskimos ein Iglu, um der Kälte zu trotzen. Der Frost hat übrigens auch einen Sinn. Er sorgt dafür, dass ein Großteil der Schädlinge kaputtgeht.

Nachteile vom Schnee

Nicht für alle Pflanzen dient die Schneedecke als Schutz. Manchen kann es eher schaden, als nützlich sein. Der Schnee sollte unbedingt regelmäßig von immergrünen Pflanzen entfernt werden, da sie sonst unter der Last zusammenbrechen könnten. Um sie zu schützen, sollten sie noch vor dem ersten richtigen Frost in Vlies oder ähnlichen Materialien eingepackt werden.

Das kann bei vielen etwas empfindlicheren Pflanzen sinnvoll sein, gerade wenn man in einer Region lebt, in der es wenig Schnee gibt. Der Frost hat übrigens auch einen Sinn. Er sorgt dafür, dass ein Großteil der Schädlinge kaputtgeht.

Video: Winter im Garten – Die Arbeiten während der kalten Jahreszeit

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.