Exotisch – Der Orchideenbaum (Bauhinia variegata)

Orchideenbaum

Die Blüten der Orchideenbäume erinnern mit ihrem wundervollen Duft an Orchideen. Deshalb bekam er auch den Namen. Der Orchideenbaum ist in sämtlichen tropischen Gebieten zu Hause. Dort kann er bis zu zehn Meter hoch werden. Bei uns hingegen wird er als strauchartige Kübel- oder gar als Zimmerpflanze gehalten, da er nicht winterhart ist. Die Bauhinia variegata erfreut seinen Besitzer, im Sommer, mit rosafarbenen Blüten. Bei guter Pflege kann der immergrüne Orchideenbaum auch vereinzelt in den Wintermonaten blühen.

Weiterlesen »

Die Ringelblume als medizinischer Allrounder

Ringelblume medizinische Wirkung und Anwendung

Die Ringelblume ist ein Allroundtalent in der Naturheilkunde. Sie hilft offene Wunden schneller zu heilen, ist entzündungshemmend und kann auch bei Kopfschmerzen als Tee eingesetzt werden. Im Garten sorgt sie für einen besseren Boden und hält Schädlinge fern. Zudem ist sie der Wetterfrosch für jeden Hobbygärtner.

Weiterlesen »

Strelitzien selber ziehen

Strelitzien selber ziehen

Strelitzien selbst zu ziehen erfordert sehr viel Geduld. Die Keimdauer liegt zwischen ein paar Wochen und mehreren Monaten. Auch die Blüte lässt nach der Keimung mehrere Jahre auf sich warten.

Weiterlesen »

Pflanzenvermehrung durch Stecklinge

Pflanzenvermehrung durch Stecklinge als effizienteste Methode

Viele Pflanzen lassen sich durch Stecklinge vermehren. Für jede Pflanze wird dazu eine andere Art der Stecklingsvermehrung verwendet. Unter Beachtung einiger Besonderheiten ist die Vermehrung über Stecklinge kinderleicht.

Weiterlesen »

März: Zeit für die Bodenaufbereitung

Zeit für die Bodenaufbereitung im März

Nach dem langen Winter wird es Zeit an die Aussaat für die kommende Saison zu denken. Bevor die Samen in die Erde können, sollte der Boden aufbereitet werden. Zunächst müssen die Beete aufgelockert und von Unkraut befreit werden. Da die wenigsten Gärten mit guter Erde für den Anbau von Obst und Gemüse gesegnet sind, ist es ratsam, regelmäßig den Boden zu verbessern. Dazu sollte zuerst die Art des Bodens bestimmt werden.

Weiterlesen »

Einsatzgebiete der hochwirksamen Mikroorganismen

Effektive Mikroorganismen für effiziente Gartenarbeit

An schönen Tagen verbringen viele Leute ihre Freizeit am liebsten im eigenen Garten. Hier ist immer etwas zu tun, denn schließlich muss man die Pflanzen düngen, gießen oder neu anpflanzen. Wer berufstätig ist und nicht zu viel Zeit hat, sollte Möglichkeiten nutzen, die effektiv und ertragreich zugleich sind. Ein Beispiel wäre hier, dass man nur hochwertige Bio Erde zum Düngen von Gemüsepflanzen und Bäumen verwendet. Schließlich will man es sich in seiner eigenen Wohlfühl-Oase, dem Garten, so richtig schön gemütlich machen.

Weiterlesen »