Home / Aussaat & Vermehrung / Die ersten Aussaaten
Erste Ausaaten - Wann anfangen mit dem säen?
Erste Ausaaten - Wann anfangen mit dem säen?

Die ersten Aussaaten

AussaatEs ist jedes Jahr das gleiche Prozedere. Sobald die Tage wieder länger werden, das Grau langsam weniger wird und sich die Sonne häufiger zeigt, kribbelt es in den Fingern. Die Sehnsucht nach dem Frühling und danach endlich mit den Gemüseaussaaten zu beginnen wird immer größer. Einige Samen können sogar jetzt schon ausgesät werden, wenn die Bedingungen stimmen.

Anzucht im Januar

Die meisten Samen werden natürlich ab Ende Februar unter die Erde gebracht. Aus Erfahrung kann ich aber sagen, dass es durchaus Gemüsesamen gibt, die man schon ab Ende Dezember aussäen kann. Das sind Paprika, Chili und Tomaten. Selbst die Straucherbsen, die ich Ende Oktober ausgesät habe, entwickeln sich gut. Wie auf dem Bild zu erkennen ist, werde ich sie bald pikieren müssen.

Damit die Samen auch keimen, sollten die Anzuchtschalen nicht zu kalt stehen und auch die Lichtverhältnisse sollten einigermaßen passen, damit die kleinen Sämlinge nicht vergeilen. Dazu sollten die Töpfe an ein Südfenster gestellt werden. Normalerweise setzt man solch kleine Pflanzen nicht der Sonne aus, aber zu der Jahreszeit ist die Sonne noch nicht so stark. Bis jetzt haben alle meine Sämlinge keinen Schaden von ihr genommen.

Die ersten Erfolge

StraucherbsensämlingeObwohl es auf unseren Fensterbänken allmählich recht eng wird – sie stehen voll mit exotischen Aussaaten (Palmen, Yucca, Passionsblumen, Eukalyptus usw.) habe ich am Montag die ersten Paprikasamen ausgesät. Und zwar zehn Samen der roten Minipaprika, die ich vor einiger Zeit als Gratiszugabe einer Bestellung geschenkt bekommen habe und Paprikasamen, die ich aus einer grünen gekauften Paprika herausgepult habe. Paprika- und Tomatensamen kaufe ich eher selten. Meist nehme ich welche aus Früchten, die wir da haben und die uns geschmeckt haben.

PaprikasämlingHeute Morgen, nur drei Tage nach der Aussaat, habe ich gesehen, dass bereits die ersten Samen der roten Minipaprika keimen. Wenn ich ehrlich bin, habe ich damit nicht gerechnet. Die Anzuchtschale steht zwar an einem Südfenster, allerdings ist der Raum etwas kühl, da er nicht geheizt wird. Gerade jetzt, wo die Temperaturen draußen nicht aus dem Minusbereich herauskommen, wird das Pflanzenzimmer nicht wärmer als fünfzehn Grad.

In der nächsten Woche soll es wieder etwas wärmer werden, dann säe ich ein paar Tomatensamen, auch in dem Zimmer, aus. Die warmen Plätze sind leider alle schon belegt. Dann werde ich wieder Samen aus gekauften Früchten (Cocktailtomaten) nehmen. Außerdem habe ich von einer Bekannten vor Monaten eine Samenmischung bekommen. Darauf bin ich schon sehr gespannt. Alle anderen Samen kommen dann Mitte/Ende Februar unter die Erde.

Video: Erstes Saatgut – Organisation und Überblick

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.